Datum

Region

Kategorie

  • familienfreundlich
  • Eintritt frei
  • auch bei Schlechtwetter
  • rollstuhltauglich
zurück (Suche abbrechen)

Cholstomer (Der Leinwandmesser) Die berührende Lebensgeschichte eines Pferdes

39. Internationale Puppentheatertage 2017
Mistelbach, Stadtsaal Mistelbach

  • Cholstomer Cholstomer © Stadtgemeinde Mistelbach

Eintritt: € 14/7 (online und Vorverkauf € 12/6)

Beschreibung


„Leinwandmesser“ so wird das Pferd wegen seines langen, weit ausschreitenden Ganges (russisch „Cholstomer“) genannt. Als alter Wallach erzählt es in seinem letzten Gestüt in fünf aufeinanderfolgenden Nächten seinen jüngeren Artgenossen seine Lebensgeschichte. Einst war es wegen seiner Kraft im ganzen Land berühmt und ging in jungen Jahren in den Besitz des Husarenoffiziers Nikita Serpuchowskoj über. Dieser draufgängerische Lebemann reitet „Leinwandmesser“ in einer Nacht, in der er einer untreuen Geliebten hinterherjagt, dermaßen zugrunde, dass dieses von neuen Besitzern fortan hauptsächlich als Lasttier genutzt wird. Am Ende kommt „Leinwandmesser“ in das Gestüt von Serpuchowskoj zurück. Der inzwischen verfettete, hochverschuldete und von einstigen Geliebten endgültig Verlassene, erinnert sich an seinen scheckigen Wallach und schwelgt in glorreichen Zeiten. Tolstoi beschreibt zum Schluss der Geschichte das Sterben „Leinwandmessers“ ebenso wie das Hinsiechen seines einstigen Herrn und setzt menschlichen und tierischen Niedergang in Beziehung zueinander. weiterlesen

  • familienfreundlich
  • auch bei Schlechtwetter

Informationen und Eintrittskarten bei:

Stadtgemeinde Mistelbach

Stadtsaal Mistelbach

Franz Josef-Straße 43
2130 Mistelbach
weitere Veranstaltungen dieser Stätte

In der Nähe befinden sich folgende Betriebe:

Folgende Betriebe befinden sich in der Nähe:

Essen und TrinkenEssen und Trinken

weitere Betriebe

ÜbernachtenÜbernachten

weitere Betriebe

Niederösterreich-CARD BetriebeNiederösterreich-CARD Betriebe

weitere Betriebe