Datum

Region

Kategorie

  • familienfreundlich
  • Eintritt frei
  • auch bei Schlechtwetter
  • rollstuhltauglich
zurück (Suche abbrechen)

Stress, Erschöpfung, Burnout und Depression - wenn der Alltag zur Last wird


St. Pölten, Kulturhaus Wagram

  • MINI MED Logo MINI MED Logo © MINI MED

Beschreibung

Stress ist in der heutigen Zeit zum Dauerthema geworden. Immer mehr Menschen werden beruflich sowie privat dauerhaft an ihre psychischen Grenzen getrieben. In der Folge hat sich Burnout zum Modewort entwickelt. Rund jeder 5. Österreicher ist von Burnout betroffen. Dauerstress führt zu einer verstärkten Ausschüttung von Botenstoffen im Gehirn. Hält dieser Zustand über einen längeren Zeitraum ohne Entspannung an, kommt es zu Schäden an Körper, Geist und Seele. Extreme Stresssituationen und einschneidende Lebensereignisse wie Jobverlust, schwere Krankheit oder Tod eines geliebten Menschen können zu der psychischen Erkrankung „Depression“ führen. Was kann man vorbeugend gegen Stress und Burnout tun? Wie kann man den Betroffenen helfen? Neuste Informationen zu dem Thema!

Referent:
Prim. ao. Prof. Priv.-Doz. Dr. Martin Aigner
Leiter der Abteilung für Erwachsenenpsychiatrie, Universitätsklinikum Tulln

  • auch bei Schlechtwetter
  • Eintritt frei

Informationen bei:

Kulturhaus Wagram

Kulturhaus Wagram

Oriongasse 4
3100 St. Pölten
weitere Veranstaltungen dieser Stätte

In der Nähe befinden sich folgende Betriebe:

Folgende Betriebe befinden sich in der Nähe:

Essen und TrinkenEssen und Trinken

weitere Betriebe

ÜbernachtenÜbernachten

weitere Betriebe

Niederösterreich-CARD BetriebeNiederösterreich-CARD Betriebe

weitere Betriebe