Datum

Region

Kategorie

  • familienfreundlich
  • Eintritt frei
  • auch bei Schlechtwetter
  • rollstuhltauglich
zurück (Suche abbrechen)

Roger Muraro . Yutaka Sado . TonkünstlerGefeierter Auftakt in die neue Tonkünstler-Saison mit Messiaens monumentalem Liebeslied „Turangalîla“.


St. Pölten, Festspielhaus St. Pölten

  • Yutaka Sado im Festspielhaus Yutaka Sado im Festspielhaus © Peter Rigaud
  • Roger Muraro Roger Muraro © Bernard Martinez

Eintritt: EUR 45, 39, 34, 28, 12

Beschreibung

Musik/Klassik  „Turangalîla“ bedeute soviel wie „gleichzeitig Liebeslied, Hymne an die Freude, Zeit, Bewegung, Rhythmus, Leben und Tod“, erklärte der Komponist Olivier Messiaen. Er war ein Mystiker der Ekstase, der Farben hören und Klänge sehen konnte; ein Avantgardist, der die serielle Musik erst ermöglicht hat; ein begnadeter Lehrer – und seine Werke schillern genau wie seine künstlerische Persönlichkeit. Das verbindet ihn mit Leonard Bernstein, dem Leitstern der Tonkünstler-Saison 2017/2018. Wie könnte ebendiese also eindringlicher und mitreißender beginnen als mit Messiaens Turangalîla-Symphonie, deren Uraufführung Bernstein 1949 in Boston dirigiert hat? Im Festspielhaus bringt Chefdirigent Yutaka Sado, einst Bernsteins Schüler, dieses monumentale Liebeslied mit den Tonkünstlern zum Klingen.
Hier geht es zum Hörbeispiel

Informationen und Eintrittskarten bei:

Festspielhaus St. Pölten

Festspielhaus St. Pölten

Kulturbezirk 2
3100 St. Pölten
  • Café im Haus
  • absolut rollstuhltauglich lt. ÖNORM
  • rollstuhltaugliche WC-Anlage
  • Bankomatkassa
weitere Veranstaltungen dieser Stätte

In der Nähe befinden sich folgende Betriebe:

Folgende Betriebe befinden sich in der Nähe:

Essen und TrinkenEssen und Trinken

weitere Betriebe

ÜbernachtenÜbernachten

weitere Betriebe

Niederösterreich-CARD BetriebeNiederösterreich-CARD Betriebe

weitere Betriebe