Datum

Region

Kategorie

  • familienfreundlich
  • Eintritt frei
  • auch bei Schlechtwetter
  • rollstuhltauglich
zurück (Suche abbrechen)

Obonya . Breinschmid . Aichner . TonkünstlerEine unerhörte Mischung aus Text und Musik und stets auf der Suche nach dem richtigen Verhältnis von Solo und Gemeinschaft: Georg Breinschmid und Cornelius Obonya sind „Alone together“.


St. Pölten, Festspielhaus St. Pölten

  • Obonya Obonya © Cikopano Anjeza
  • Breinschmid Breinschmid © Julia Wesely

Eintritt: EUR 42, 38, 33, 26, 12

Beschreibung

Musik/Jazz/Vokal  Cornelius Obonya ist als Mime am Wiener Burgtheater ebenso angesehen wie als „Jedermann“ bei den Salzburger Festspielen und als Film- und Fernsehdarsteller. Gemeinsam mit den Tonkünstlern war er im Mai 2014 mit der konzertanten Aufführung des lyrischen Dramas „Pelléas et Mélisande“ zu erleben. Noch besser kennt Georg Breinschmid das Orchester, hat er doch nach klassischer Kontrabass-Ausbildung zwei Jahre lang bei den Tonkünstlern musiziert. Und wie passt das alles zusammen? Abwarten! Fest steht, dass der Abend eine bislang unerhörte Mischung aus Text und Musik bereithält, eine ganz eigene Kreation, deren Ausgang bis zuletzt offen bleibt. Jedenfalls gilt, dass das richtige Verhältnis von Solo und Gemeinschaft wie so vieles im Leben auch hier eine Frage der Balance ist: „Alone together“.

Informationen und Eintrittskarten bei:

Festspielhaus St. Pölten

Festspielhaus St. Pölten

Kulturbezirk 2
3100 St. Pölten
  • Café im Haus
  • absolut rollstuhltauglich lt. ÖNORM
  • rollstuhltaugliche WC-Anlage
  • Bankomatkassa
weitere Veranstaltungen dieser Stätte

In der Nähe befinden sich folgende Betriebe:

Folgende Betriebe befinden sich in der Nähe:

Essen und TrinkenEssen und Trinken

weitere Betriebe

ÜbernachtenÜbernachten

weitere Betriebe

Niederösterreich-CARD BetriebeNiederösterreich-CARD Betriebe

weitere Betriebe